VSS Kindermeisterschaft Plose

Unsere Baby Sprint Gruppe startete heute beim VSS Slalom auf der Plose. Das Rennen, organisiert vom ASC Plose, fand unter super Bedingungen für alle Teilnehmer statt. Unseren Athleten ist es gelungen den Heimvorteil voll auszunutzen. Marchiondo Gaia ist es trotz einer eher verhaltenen Fahrt gelungen, auf dem 11. Platz zu landen. Auch Blasbichler Simon hat mit einem 12. Platz seine aufsteigende Form gezeigt. In derselben Kategorie (U10) hat Kerer Philipp den 27. Rang erreicht. Kastlunger Jakob, obwohl etwas angeschlagen am Start, hat in der stark besetzten Kategorie U12 einen super 23. Platz herausgefahren.

VSS Kindermeisterschaft Villnöss

Ein intensives Rennwochenende für unsere Baby Sprint und Super Baby Gruppen. Am heutigen Sonntag stand ein Riesentorlauf in Villnöss auf dem Programm. Bei klirrenden Kälte aber optimalen Pistenbedingung gingen 15 Teilnehmer des WSV an den Start. Die beste Zeit unter den WSV Athleten erzielte Kastlunger Jakob, dicht gefolgt von Blasbichler Simon, der in der Kategorie U10 den hervorragenden 13. Platz erreichte.

Volksbank Kindercup Feldthurns

Beim 1. Volksbank Kindercup in Feldthurns hatten unsere Athleten der Baby Sprint, Super Baby und Aufbaugruppe 2 Durchgänge zu bewältigen (1x Riesentorlauf, 1x Slalom). Den meisten unserer Starter gelang es die Fortschritte aus dem Training auch im Rennen umzusetzen. Blasbichler Eva Sofia (2006) distanzierte in ihrer Kategorie die zweitplatzierte um über 6 Sekunden. Hervorzuheben ist sicherlich auch der 3. Platz von Wachtler Vicky. Weiters konnten sich Rovara Hellen (4. Platz), Marchiondo Gaia (4. Platz, trotz 2 Stürze) und Blasbichler Simon (5. Platz) in den ersten 5 positionieren.

Volksbank Kindercup 2013 Feldthurns 09.02.2013

Beim Volksbank Kindercup Rennen in Feldthurns waren über 160 Teilnehmer am Start. Bei super Pistenbedingungen hatten alle Teilnehmer 2 Durchgänge (1 Riesentorlauf, 1 Slalom) zu absolvieren. Beide Kurse waren fair gesetzt, sodass die Athleten keine größeren Schwierigkeiten hatten. Tagesbestzeit erzielte der Lokalmatador aus Feldthurns Mitterrutzner Lukas mit einer Gesamtzeit von 50,95 sec. Die Torte für den Verein mit den meisten Startern ging ebenfalls an den Veranstalter ASV Feldthurns.

Download Einzelwertung

Download Mannschaftswertung

Faschingsskikurs

 

In der Faschingswoche organisiert der WSV Brixen einen Skikurs für Kinder auf der Plose. Von Montag 11.02 bis Freitag 15.02 findet der Kurs täglich von 14.00 – 16.00 Uhr statt. Treffpunkt ist am ersten Kurstag um 14.00 Uhr vor der Skischule Plose, an den anderen Kurstagen wird der jeweilige Skilehrer den Treffpnkt bestimmen. Am Faschingsdienstag dürfen alle Kinder maskiert zum Kurs erscheinen. Am Freitag wird ein kleines Kursabschlussrennen am Skilift Randötsch stattfinden. Für den Kurs fällt ein Kostenbeitrag von 80 Euro an, welcher die WSV Mitgliedsschaft beinhaltet. Die Anmeldungen können direkt im WSV Büro (Großer Graben 26/D, Mittwoch 15.00 – 17.00 Uhr) oder per Email an ski@wsvbrixen.it gemacht werden.

Qualifizierte Athleten Landescup

Für den diesjährigen Landescup haben sich 7 von 11 WSV Athleten der Grand Prix Gruppe qualifiziert. In der Kategorie U16 männlich haben Hofer Michael (4. Rang), Reifer Thomas (8. Rang) und Messner Johannes (13. Rang) die Qualifikation geschafft.  D’Alberto Laura hat sich in der Kategorie U16 weiblich als viertplatzierte auch ein Ticket für den Landescup geholt. In der Kategorie U14 männlich dürfen Messner Dominik (17. Rang), Plaikner Stefan (18. Rang) und Gasser Julian (21. Rang) an den landesweiten Rennen teilnehmen. Die 3 Landescup Rennen finden am 02.02 in Meran 2000, am 03.02 in Watles und am 10.02 am Rittnerhorn statt. Allen unseren Athleten wünschen wir viel Glück.

Grand Prix Raiffeisen Ratschings

Weiter ging es am Sonntag für die 10 Athleten mit dem 2. Super G bei hervorragenden Pistenverhältnissen in Ratschings. Unsere Athleten haben hervorragende Ergebnisse eingefahren, in der Kategorie der männlichen Zöglinge landete Hofer Michael auf Platz 3 und Messner Johannes auf Platz 4. In der Kategorie U16 weiblich kam D’Alberto Laura auf Platz 6. Plaikner Stefan konnte in der U14 männlich den 10. Platz erreichen.

Grand Prix Super G Plose 26.02.2013

Ausgezeichnete Bedingungen fanden die 101 Starter heute beim Super G auf der Plose Piste vor. Perfekte Pistenverhältnisse vom ersten bis zum letzen Teilnehmer und ein fair ausgeflaggter Lauf trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Tagesbestzeit erzielte die Siegerin der U16 weiblich Delago Nadia vom SC Gröden Saslong. Seriensieger Thomas Mair von der RG Wipptal konnte sich in der U16 männlich durchsetzen. Bei den U14 weiblich siegte Mayr Lea (ASV Villnöss), bei den U14 männlich Hofer Damian (ASV Ridnaun). Die Mannschaftswertung ging an den favorisierten SC Gröden Saslong vor der RG Wipptal und dem SC Fana.

Einzelwertung
Mannschaftswertung

 

 

Grand Prix Raiffeisen Plose

Beim Super G auf der Plose konnten unsere 10 Starter insgesamt 6 Top-Ten Platzierungen erreichen. Hervorzuheben sind der 3. Platz von Messner Johannes und der 4. Platz von Hofer Michael in der U16, sowie der 4.Platz von D’Alberto Laura ebenfalls in der U16 Kategorie. Weiters konnten sich Reifer Thomas (U16-7.Platz), Messner Dominik (U14-7.Platz) und Plaikner Stefan (U14-9.Platz) unter den ersten 10 platzieren.

Grand Prix Super-G – Informationen für die Vereine

Am Samstag, 26.01.2013 findet der Grand Prix Raiffeisen Super G auf der Plose statt. Wie auch in den letzten Jahr wird das Rennen auf der Plose-Piste ausgetragen. Start ist um 10.00 Uhr bei der Plosehütte. Die Startnummer und Gratiskarten werden an der Talstation der Umlaufbahn ab ca. 7.45 verteilt. Die Umlaufbahn öffnet um 8.00 Uhr.

Die Preisverteilung findet vor dem Bergrestaurant Kreuztal statt. Die Startnummer können nach Beendigung des Rennen dort zurückgegeben werden. Das genaue Rennprogramm kann auf der Seite der FISI Bozen runtergeladen werden.

Viel Erfolg beim Rennen wünscht der WSV Brixen.