GP Puflatsch GS 27.01 + Seceda SG 28.01

Am Wochenende standen 2 Zonenrennen der Grand Prix Gruppe auf dem Programm. Jeweils waren 5 WSV Athleten gemeldet.

Beim Riesentorlauf auf der Seiser Alm zeigte Simon Blasbichler einen starken 1.Durchgang, verlor aber im 2. etwas an Boden. Im Endklassement reichte es für Platz 13. (um Bild zu vergrößern, einfach draufklicken)

Simon Blasbichler

Am Sonntag auf der Seceda war es Kassian Kastlunger der mit einer guten Fahrt in die Top 10 fuhr.

Kastlunger Kassian