Grand Prix Raiffeisen – Deutschnofen 02.01, Gröden 06.01

Unsere Athleten 6 Gran Prix Athleten trainieren heuer wieder mit der Trainingsgemeinschaft, welche sich aus den Vereinen WSV Brixen, ASC Plose, ASV Feldthurns, ASV Lüsen und SC Fana zusammensetzt. Nach vielen Trainingstagen auf Gletscher und Plose sowie mehreren Rennverschiebungen starteten unsere Gran Prix Athleten am 02.01.2016 endlich mit einem Nachttorlauf in Deutschnofen in die neue Saison. Während der Weihnachtsfeiertage holten wir uns den letzten Feinschliff in der Skiarena Maders in Feldthurns, wo wir optimale Trainingsbedingungen vorfanden.

Das Rennen verlief aus WSV-Sicht aber leider nicht nach Plan. Messner Dominik schied nach gutem 1. Durchgang im 2. Lauf aus, Kastlunger Jakob kam im ersten Lauf zu Fall. Kerer Philipp und Obwexer Jonas jedoch kämpften sich bei ihrem 1. Grand Prix-Rennen wacker ins Ziel und verfehlten nur knapp die Punkteränge.

Am 06.01.2016 fand bereits das nächste Slalom in Gröden statt. Diesmal waren nur drei WSV Athleten am Start. Messner Dominik belegte nach einem fehlerhaften 1.Lauf den 13. Rang und Kastlunger Jakob wurde 22. Obwexer Jonas kam leider zu Sturz und belegte den 34. Rang.